Seminare und Workshops

Seminare und Workshops

Hier finden Sie eine Auswahl von thematischen Seminare, Workshops und Stadtführungen, die ich anbiete und die individuell zielgruppenorientiert gestaltet werden. Dauer und genaues Thema werden vorher mit den Auftraggeber*innen abgesprochen, ebenso Ziel und Fokus der Inhalte.
Bitte kontaktieren Sie mich.

Workshop – Seminar
Religionsdialog – aber wie?

Religionsdialog ist in aller Munde. Für das friedliche Zusammenleben in unserer pluralen Gesellschaft ist die Zusammenarbeit der Religionsgemeinschaften, aber auch der Dialog zwischen den Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften mit der Zivilgesellschaft unabdingbar. Doch wie macht man das?
Im ersten Teil des Workshops soll der Frage nachgegangen werden, was eigentlich die Aufgaben von Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften und ihren Gemeinden in unserer Gesellschaft sind und welche Funktion die Gemeinden haben.
Danach werden, zielgruppenorientiert, praktische Fragen behandelt:
Wie können wir als Religionsgemeinschaft oder als kleine Gemeinde Kontakt mit einer anderen Gemeinschaft aufnehmen? 
Wer wären Ansprechpartner und welche Themen sollte man besprechen?
Welche Formen und welche Veranstaltungsformate sind geeignet, den Dialog zu initiieren und voranzutreiben?

Workshop – Seminar
Einführung in den Islam.

Keine Religion steht zurzeit so unter Generalverdacht und Beobachtung wie der Islam. Rechte Populisten schüren Vorurteile und der Streit, ob der Islam zu Deutschland gehört, will nicht enden. Doch was glauben Muslim*innen eigentlich? Wer ist Muhammed? Wie ist der Islam entstanden und auf welche Traditionen stützt er sich? Welche Pflichten ergeben sich aus der Zugehörigkeit zum Islam? Welche Gesetzt und Gebote finden sich in den Schriften und wie bindend sind diese in der freiheitlichen Gesellschaft? Welche Konfessionen und Gruppen gibt es?
Das Seminar besteht aus zwei Teilen: Im ersten Teil wird im Gesprächsvortrag in den Islam eingeführt, im zweiten Teil wird eine Moschee besucht und mit Gläubigen über den Glauben gesprochen.

Workshop – Seminar
Einführung in das Christentum.

Das Christentum ist die größte Religion in unseren Breitengraden und die meisten Menschen denken, die kennen diese Religion. Aber ist das so? Ist nicht das grundlegende Wissen in Vergessenheit geraten, wenn der Großteil der Bevölkerung nicht weiß, was an Pfingsten gefeiert wird? Das Seminar will eine grundlegende Einführung in das Christentum geben: Was ist konstitutiv für das Christentum? Was feiert man bei den wichtigen Festen? Welche großen Konfessionen gibt es?
Das Seminar besteht aus zwei Teilen: Im ersten Teil wird im Gesprächsvortrag in Christentum eingeführt, im zweiten Teil wird eine Kirche besucht und mit Gläubigen über den Glauben gesprochen.

Workshop – Seminar
Einführung in das Judentum.

Das Judentum ist die älteste der drei abrahamitischen Religionen und hat das Christentum und den Islam entscheidende geprägt. Im Zentrum steht der EWIGE, der Schöpferg.tt, der G.tt Abrahams und Isaaks, der sich ein Volk auserwählt hat. In der hebräischen Bibel können wir die Geschichte dieses Volkes nachlesen und dass G.tt ihm in der Thora 613 Ge- und Verbote auferlegt hat. Was bedeutet das für das jüdische Leben heute? Was glauben gläubige Jüd*innen und wie sieht ihre Glaubenspraxis aus?
Das Seminar besteht aus zwei Teilen: Im ersten Teil wird im Gesprächsvortrag in Judentum eingeführt, im zweiten Teil wird eine Synagoge besucht und mit Gläubigen über den Glauben gesprochen.

Workshop – Seminar
Einführung in die Religion des Sikhs.

Die Sikhs fallen in unserer Gesellschaft auf: In der Regel tragen die männlichen Angehörigen dieser aus Indien stammenden Religion einen Turban, da sie ihr Haar verdecken sollen. Einige tragen auch einen Symboldolch, der sie an ihre Wehrhaftigkeit erinnern soll. Und ihre Guru, ihr geistlicher Lehrer, ist das Buch Granth Sahib, der im Gebetshaus der Sikh, dem Gurdwara, besonders verehrt und behandelt wird. Ein in unseren Breitengraden fremde Religionen, doch eines ihrer wichtigsten Bekenntnisse ist, dass alle Menschen gleich sind. Was glauben also die Sikhs? Wo kommen sie her und was steht im Granth Sahib?

Das Seminar besteht aus zwei Teilen: Im ersten Teil wird im Gesprächsvortrag in Glauben der Sikhs eingeführt, im zweiten Teil wird der Gurdwara besucht und mit Gläubigen über den Glauben gesprochen.


Seminar – Stadtführung
Evangelisch – katholisch – orthodox – neuapostolisch ….

Im Christentum gibt es viele, ja unzählige Konfessionen. Wir wollen uns in Berlin auf den Weg machen, um die Unterschiede der verschiedenen Konfessionen zu erkunden und ihre Kirchen anzuschauen. Anhand der Gebäude und der Einrichtungen der Gotteshäuser werden wir viel erfahren: Was den Konfessionen unterschiedlich wichtig ist, was und wie sie glauben, wo Gemeinsamkeiten sind.

Seminar – Stadtführung
Die religiöse Vielfalt Berlins.

In keiner anderen Stadt gibt es so viele verschiedene religiöse Gemeinschaften in Berlin. Und fast alle haben Gebets- oder Gemeindehäuser oder Meditationsräume. Wir wollen uns auf den Weg durch die Stadt machen und Synagogen, Moscheen, Tempel, Kirchen, Meditationshäuser und Gurdwaras erkunden und anhand der Gebäude und Einrichtungen vieles über die jeweiligen Religionen erfahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.